Pflegezeitgesetz

Das am 01.07.2008 in Kraft getretene Gesetz über die Pflegezeit gestattet es Beschäftigten, sich für eine begrenzte Zeitdauer ohne Entgeltfortzahlung von der Arbeit freistellen zu lassen, ohne dass dadurch das Arbeitsverhältnis gefährdet wird. Es bildet die rechtlichen Rahmenbedingungen, um Beschäftigten für einen begrenzten Zeitraum die Pflege naher Angehöriger in häuslicher Umgebung zu ermöglichen.















































Willkommen

auf den Seiten der Kontaktstelle zum Thema "Pflege" in der Hansestadt Stralsund 

Ihre Berater

Herr Reinhardt und die Mitarbeiter der Kontaktstelle beraten Sie gern telefonisch unter:

 (03831) 304-304

von montags - freitags 
zwischen 8:00 - 17:00 Uhr

Projektpartner

  • Wohlfahrtseinrichtungen der 

    Hansestadt Stralsund gemeinnützige GmbH




  • Haus der Wirtschaft Bildungszentrum gGmbH Stralsund

Gefördert durch

  • Vereinbarkeit von 
    Erwerbs- & Privatleben




  • Europäischer Sozialfonds